Unsere Gartenmöbelausstellung


Ob Garten, Terrasse oder Balkon – Das eigene Fleckchen Grün wird erst durch die richtigen Sitzmöbel richtig gemütlich. Worauf bei der Anschaffung von Gartenmöbeln geachtet werden sollte, hängt auch immer von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab. Bei der Wahl der richtigen Garteneinrichtung sollten Sie sich daher überlegen, welche Anforderungen Ihr Möbel erfüllen sollte.

Welche Gartenmöbel passen zu mir?


Den Klassiker unter den Gartenmöbeln, die Sitzgruppe, nennt wohl fast jeder Gartenbesitzer sein Eigen. Zu Recht, bietet die klassische Sitzgruppe doch alles, was Sie für einen gemütlichen Tag im Garten brauchen. Ob Feierabendwein zu Zweit oder Grillparty mit zehn Personen – Es gibt für jedes Bedürfnis die richtige Sitzgruppe, Sie müssen sich nicht einmal entscheiden; ein ausziehbarer Gartentisch macht aus Ihrem normalen Tisch schnell eine Tafel für größere Feste.

Gerade bei Sitzmöbeln haben sie freie Wahl: Hochlehner, Niederlehner, Armlehnensessel, Klappstühle, Schaukelstühle, Hocker oder Bänke, die Auswahl ist riesig und bestimmt finden auch Sie in dieser Vielfalt Ihren Traumstuhl. Mit den richtigen Auflagen wird es dann auch noch richtig gemütlich, eine persönliche Note bekommt Ihre Sitzgruppe durch die große Auswahl an Designs.

Loungemöbel bieten den Komfort eines Wohnzimmers im Freien, nehmen dabei aber relativ viel Platz ein, eignen sich also eher für größere Terrassen und Gärten. Die meisten Modelle sind aus hochmodernem Polyrattan gefertigt. Polyrattan steht echtem Rattan optisch in nichts nach, ist aber wetterbeständiger, pflegeleichter und dadurch langlebiger. Passende Polster in gedeckten Farben machen das Loungefeeling perfekt!

Etwas mehr Entspannung gefällig?


Für Sonnenanbeter und Entspannungsuchende gibt es heute mehr als die traditionelle Sonnenliege. Ein eigener Strandkorb im Garten versprüht Urlaubsflair, eine Hängematte ist nicht nur für die Kinder ein Highlight und auch die gute alte Hollywood-Schaukel erfährt ein Comeback. Wer es extravagant mag, sollte ein Traumbett in Erwägung ziehen. Traumbetten erinnern an eine Kombination aus Loungesofa und Bett, viele Modelle gibt es auch überdacht, so dass einem Nickerchen in der Sonne nichts im Wege steht..

Trotz aller Alternativen ist die Sonnenliege auch weiterhin äußerst beliebt. Mittlerweile gibt es verschiedenste Ausführungen. Gepolstert, mit Sonnenschutz, zusammenklappbar oder fahrbar sind nur einige Kriterien nach denen Sie Ihre perfekte Sonnenliege auswählen können.

Das richtige Material


Da Gartenmöbel im Freien starker Witterung ausgesetzt sind, sollte unbedingt auf das Material des Möbelstücks geachtet werden. Gängige Materialien für Gartenmöbel sind Holz, Aluminium und Polyrattan.

Holz

Holz im Garten ist überaus beliebt, was an der Natürlichkeit und dem rustikalen Charme liegen mag den Holzmöbel versprühen. Gepflegtes Holz strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus und hält bei richtiger Pflege viele Jahre. Gartenmöbel aus Holz haben jedoch einen höheren Pflegeaufwand als andere Materialien.

Unbehandeltes Holz kann sich mit der Zeit verfärben. Um dies zu vermeiden und das Holz haltbarer zu machen, empfiehlt es sich, die Holzmöbel jährlich zu ölen bzw. zu lackieren. Für welches Holz Sie sich entscheiden ist eine Frage persönlicher Präferenzen. Tropenhölzer wie Teak oder Bangkirai haben eine höhere Lebensdauer und sind witterungsbeständiger. Heimische Hölzer wie Eiche, Douglasie oder Kiefer brauchen mehr Pflege, sind dafür aber nachhaltiger.

Aluminium

Möbel aus Aluminium wirken häufig moderner, aber auch etwas kühler als Holzmöbel. Aluminium hat den Vorteil, dass es wetterfest und leicht zu reinigen ist und daher wenig Pflege benötigt. Es verwittert nicht und kann daher auch länger im Freien gelagert werden. Durch Polsterauflagen werden auch Stühle aus Aluminium zum gemütlichen Wohlfühlplatz. Die Langlebigkeit und Robustheit von Aluminiummöbeln spricht für sich.

Polyrattan

Polyrattan wird, wie schon erwähnt, meist für Loungemöbel verwendet. Die Fasern aus Polyethylen haben ähnlich positive Eigenschaften wie Aluminium. Während echtes Rattan nur für den Innenbereich geeignet ist, übersteht Polyrattan auch stärkere Witterungsschwankungen unbeschadet und ist daher in den letzten Jahre überaus beliebt geworden.

Die richtige Lagerung


Um Ihre Gartenmöbel möglichst lange schön zu halten, ist für alle Materialien in den Wintermonaten eine Lagerung im Schuppen oder Keller ideal. Für Holz ist dies sogar unbedingt empfohlen, da Nässe und Kälte dem Holz zu schaffen machen und die Lebensdauer der Möbel deutlich verkürzen. Möbel aus Aluminium oder Polyrattan können aber auch mit Hilfe einer Abdeckung oder speziellen Schutzhülle vor der Kälte geschützt werden.

Besuchen Sie uns in unserer großen GIARDINO-Ausstellung in Lindlar und schauen sich die verschiedenen Modelle persönlich an. Unser großes Sortiment wird Sie begeistern! Falls Sie keine Möglichkeit haben, uns im schönen oberbergischen Land zu besuchen, dann werfen Sie sich doch mal einen Blick in unseren Onlineshop auf casando.de, unser riesiges Sortiment an hochwertigen Gartenmöbeln steht einem Möbelhaus in nichts nach. Legen Sie Wert auf Qualität und Kundenservice? Dann werden sie sich bei uns garantiert wohlfühlen – In der Ausstellung und im Onlineshop!