• Persönliche Designberatung +49 2266 4735830 oder info@giardino.de

  • Persönliche Designberatung +49 2266 4735830

  • Lieferung bis an den Aufstellort

  • Sicherer Einkauf

Ihre persönliche Auswahl: Barhocker 13 Produkte

Gartenstühle Filter anpassen

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Seite 1 von 2
13 Artikel
Seite 1 von 2

Designer Barhocker online kaufen

Barhocker – Von der Theke in den Garten

Die Barhocker sind vor allem aus Clubs, Kneipen und Bars bekannt. Im Laufe der Zeit fanden die schlanken Sitzgelegenheiten ihren Weg in private Wohnungen, Häuser und Gärten. Nicht nur an Küchentresen machen Barhocker eine gute Figur. Sie eignen sich auch hervorragend als Sitzgelegenheit für den Garten oder die Terrasse. In Kombination mit einem Bartisch lassen sie sich zu einer modernen Sitzgruppe formen.

Die Höhe unterscheidet in erster Linie den Barhocker von einem normalen Gartenstuhl - in der Regel sind Barhocker zehn bis fünfzehn Zentimeter höher. Die neue Höhe schafft eine ganz neue Perspektive und Abwechslung. Man schafft neue Ebenen und somit auch ein aufregendes Ambiente. Barhocker, die höhenverstellbar sind, können auch als Esszimmerstuhl benutzt werden. Wird eine zusätzliche Sitzgelegenheit gesucht, kann der Barhocker ein nützlicher Helfer sein. Ganz praktisch kann der Barhocker in die Essgruppe integriert werden. Das schafft natürlich noch mehr Sitzgelegenheiten aber auch eine abwechslungsreiche und spannende Atmosphäre. Außerdem ist die höhenverstellbare Eigenschaft ideal, um die bestmögliche Sitzhöhe für unterschiedlichste Körpergrößen zu finden. Dank der Gasfasertechnik und dem leichtgängigen Verstellmechanismus kann die Höhe dann bequem verstellt werden. Der Mechanismus wird mit einem kleinen Hebel gesichert. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Barhocker eine 360 Grad Rotation hat. Barhocker mit einer Rückenlehne und einer Armlehne sind äußerst komfortabel und bequem. Im unteren Drittel des Gestells befindet sich in der Regel eine Fußschiene. Dort können die Füße angenehm abgelegt werden. Außerdem hilft die Fußschiene beim Auf- und Absteigen. Dank ihrer schmalen Form nehmen sie nur wenig Platz weg und werten daher nicht nur einen großen, geräumigen Garten optisch auf, sondern auch eine kleine Terrasse.

Barhocker können aus vielen unterschiedlichen Materialien hergestellt werden. Ein Barhocker aus Holz ist wohl der Klassiker. Für den Outdoor Bereich werden in der Regel nur Harthölzer zur Herstellung von Outdoor Barhockern verwendet. Harthölzer, wie beispielsweise Teak, Eukalyptus und Akazie eignen sich hervorragend dafür. Sie haben von Natur aus einen hohen Öl Anteil und sind somit gegen Schimmel und Insekten resistent. Barhocker aus Holz verleihen dem Garten ein uriges, gemütliches Ambiente. Barhocker aus Polyrattan, einem Kunststoffgeflecht geben dem Garten einen dekorativen Charme. Polyrattan ist, genauso wie die Harthölzer, witterungsbeständig und extrem belastbar. Gerne wird das Gestell aus Aluminium oder Edelstahl produziert. Beide Werkstoffe sind sehr belastbar und glänzen mit ihrer Stabilität. Aluminium ist trotz seines geringen Gewichts sehr stabil. Alle Werkstoffe sind wetterfest und trotzen Kälte, Nässe und Frost. Sie sind temperaturunempfindlich und selbst gegen stärkste UV-Strahlen resistent. Zudem haben Harthölzer, Polyrattan, Aluminium und Edelstahl keinen hohen Pflegeaufwand. Gibt man ihnen ein wenig Liebe und Zuneigung, bleiben sie über viele Jahre ein treuer Gefährte.