• Persönliche Designberatung +49 2266 4735830 oder info@giardino.de

  • Persönliche Designberatung +49 2266 4735830

  • Lieferung bis an den Aufstellort

  • Sicherer Einkauf

Ihre persönliche Auswahl: Gartenstühle 329 Produkte

Gartenstühle Filter anpassen

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 28
Cane-line Armlehnsessel Hampsted graphit Geflecht graphit
Lieferzeit 2-3 Wochen UVP 299,00 €/Stk 239,00 €/Stk
Cane-line Armlehnsessel Hampsted taupe Geflecht taupe
Lieferzeit 2-3 Wochen UVP 299,00 €/Stk 239,00 €/Stk
1 von 28

Designer Gartenstühle online kaufen

Gartenstühle – Multitasking im Garten

Gartenstühle werden im Sommer ständig gebraucht. Morgens beim Frühstück, mittags für einen kleinen Snack, nachmittags bei einer Tasse Kaffee und abends beim Abendessen mit der ganzen Familie - der Gartenstuhl ist unser täglicher Begleiter. Wer dem Trend des Outdoor Livings nachgehen möchte und seinen eigenen Garten, seine Terrasse oder seinen Balkon in eine kleine Wohlfühloase verwandeln möchte, der setzt auch bei Gartenstühlen auf Komfort, Design und Qualität. 

Heutzutage gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichsten Gartenstühlen: Hochlehner, Liegestühle und Gartensessel. Renommierte Gartenmöbelhersteller, wie beispielsweise ZEBRA, DEDON oder GLOSTER setzten in jeder Kollektion auf ausgefallene Designs und exklusiven Komfort. Moderne Gartenstühle sind ständig in Bewegung. Sie können bequem von A nach B getragen werden. Ob bei einem großen Familienfest oder bei einem romantischen Abend mit dem Partner – Gartenstühle sind im Sommer ein absolutes Must-Have. 

Doch was tun, wenn nach einer Familienfeier die Gartenstühle wieder in den Schuppen oder in die Garage verpackt und verstaut werden müssen? Viele Gartenmöbelhersteller haben sich für dieses Problem eine Lösung gefunden: stapeln. Eigentlich so simpel und doch immer noch etwas Besonderes: stapelbare Gartenstühle. Sie verbrauchen viel weniger Stauraum, als standhafte, nicht stapelbare Gartenstühle. Problemlos können die Outdoor Sitzgelegenheiten übereinandergestapelt werden, ohne viel Platz zu verbrauchen. Stapelbare Gartenstühle haben dazu einen weiteren Vorteil: ihre Flexibilität. Dank des platzsparenden Verstauens können mehr Gartenstühle angeschafft werden. Braucht man bei einem Grillabend oder einer Familienfeier schnell noch weitere Sitzgelegenheiten, muss man nicht lange suchen. Außerdem sind sie auch auf kleinem Raum einsetzbar, beispielsweise auf einem Balkon oder einer kleinen Terrasse. In einer Ecke können sie kinderleicht übereinandergestapelt werden. Neben den stapelbaren Gartenstühlen gibt es eine weitere Variante, um Platz zu sparen: klappbare Gartenstühle. Sie eignen sich hervorragend für einen kleinen, verwinkelten Balkon. Der praktische Klappstuhl kann, wenn er nicht mehr gebraucht wird, problemlos zusammengeklappt werden und verbraucht beim Verstauen sehr wenig Platz.

Heute ist ein essentielles Kriterium beim Kauf eines Gartenstuhls die wetterfesten Eigenschaften: nahezu alle Outdoor Stühle werden heute aus witterungsbeständigen und strapazierfährigen Werkstoffen hergestellt. Das ist für den Einsatz im Freien von großer Bedeutung. Besonders beliebt sind Holzstühle. Für die Herstellung von Gartenstühlen aus Holz werden in der Regel nur Harthölzer, wie beispielsweise Eukalyptus, Teak und Akazie verwendet. Teakholz wird wohl am häufigsten benutzt. Harthölzer haben von Natur aus einen hohen Öl Anteil und sind somit gegen Schimmel und Insekten resistent. Aluminium und Edelstahl werden seit den vergangenen Jahren auch immer öfter verwendet. Aluminium ist ein sehr leichtes Material. Trotz seiner Leichtigkeit ist der Werkstoff sehr robust und belastbar. Polyrattan wird ebenfalls gerne für die Herstellung von Gartenstühlen verwendet. Das künstlich hergestellte Geflecht hat im Vergleich zu dem natürlichen Rattan einige Vorteile für den Außenbereich. Das natürliche Rattan hat sich langfristig nicht für den Einsatz im Freien etabliert, weil Kälte, Nässe und Frost dem Material schaden können. Polyrattan hingegen ist bruchsicher und nahezu unkaputtbar.