Unsere Loungemöbel in der Ausstellung


Loungemöbel sind der Trend in Deutschlands Gärten. Dominierte die klassische Sitzgruppe, meist bestehend aus Tisch und vier Stühlen, bis vor ein paar Jahren noch das Bild, verwandeln Hausbesitzer ihre Gärten und Terrassen heute in wahre Wohlfühloasen.

Bekannt waren Loungemöbel eher aus den Eingangsbereichen von teuren Hotels oder schummrigen Bars, heute halten Loungemöbel auch immer häufiger Einzug in das eigene Heim. Was als Wohnzimmermöbel startete, wurde schnell zu dem Designtrend im Gartenbereich. Daher erinnern die modernen Loungemöbel in ihrem Design auch mehr an die Wohnzimmereinrichtung, als an klassische Gartenmöbel und versprühen so Ambiente und Gemütlichkeit.

Loungemöbel für jeden Geschmack


Besonders beliebt sind Couchmöbel und Sessel, die mit Polstern und Kissen in gedeckten Farben Ruhe und Entspannung versprechen. Große Sitzflächen, weiche Polsterungen und breite Rückenlehnen lassen Sie ganz und gar in Ihrem neuen Loungesofa versinken. Doch auch extravagantere Geschmäcker kommen bei den modernen Gartenmöbeln auf ihre Kosten. Üppige Sofalandschaften oder überdachte Betten, auch Traumbetten genannt, bieten jede Menge Komfort und laden, wie der Name schon sagt, zum Träumen ein.

Um das Bild der edlen Lounge in Ihrem Garten abzurunden, gibt es eine Vielzahl von Tischen, passend zu den niedrigeren Sitzhöhen der Loungemöbel. Ob kleiner Beistelltisch oder großer Couchtisch – Ergänzen Sie Ihre neuen Loungemöbel mit der passenden Ablage und schaffen sie sich Ihre ganz persönliche Lounge!

Loungemöbel sind sehr großzügig designt und nehmen mehr Platz ein, als herkömmliche Sitzgruppen. Achten Sie daher darauf, die Möbel nicht zu eng zu stellen, erst bei ausreichend Platz entfalten die luxuriösen Gartenmöbel ihre volle Wirkung.

Polyrattan - Auf Qualität achten


Gefertigt werden Loungemöbel zumeist aus einem Gestell aus Aluminium, das je nach Design, für sich steht oder mit einem anderen Material überzogen bzw. umflochten wird. Hierzu eignen sich besonders wasserunempfindliche Stoffe oder Polyrattan. Loungesofas, die mit Stoff bezogen sind, sind optisch von der Wohnzimmercouch kaum zu unterscheiden, während Gestelle aus Polyrattan erst durch die richtigen Auflagen zu gemütlichen Sitzecken werden. Dies hat aber auch den Vorteil, dass die Kissen bei schlechtem Wetter oder zur Reinigung schnell und einfach ins Haus gebracht werden können.

Polyrattan steht dem echtem Rattan optisch in nichts nach. Im Gegenteil sind bei Polyrattan deutlich mehr Farbvariationen möglich, als bei natürlichem Rattan. Natürliches Rattan hält der Witterung kaum stand und ist eher für den Innenbereich geeignet. Polyrattan dagegen ist witterungsbeständig und pflegeleicht, das Material muss weder geölt noch lackiert werden und vergraut nicht wie Holz. Modelle aus Aluminium weisen die gleichen positiven Eigenschaften auf, Aluminium ist zudem noch besonders leicht zu reinigen.

Achten Sie auch bei der Kunstfaser Polyrattan auf eine gute Qualität, denn das sichert die Langlebigkeit Ihrer Möbel. Entscheidend ist vor allem die Kunstfaser selbst, hier gibt es große Unterschiede zwischen Markenfasern und No-name-Fasern. Rehau-Faser, Viro-Faser und Sunloom-Faser zum Beispiel stehen für qualitativ hochwertige Polyrattanfasern.

Markenfasern sind deutlich elastischer, dehnen sich bei Wärme weniger aus und haben eine bessere Versprödungstemperatur als die günstige Konkurrenz und sind somit deutlich belastbarer und robuster. Dies wirkt sich vor allem auf die Wetterfestigkeit der Möbelstücke aus, die Rehau-Faser bricht beispielsweise erst bei einer Temperatur von -70 Grad und würde somit sogar den sibirischen Winter überstehen.

Neben der Qualität der Fasern spielt auch die Flechtung eine nicht unbedeutende Rolle. Je straffer das Möbelstück geflochten ist, desto weniger löst sich im Geflecht, sollte doch einmal eine Faser reißen.

Reinigung und Schutz Ihrer Loungemöbel


Für die Reinigung leichterer Verschmutzungen Ihrer Loungemöbel ist es ausreichend, wenn Sie Ihre Gartenmöbel aus Polyrattan mit dem Gartenschlauch abspritzen, für hartnäckigere Verfärbungen gibt es spezielle Reiniger.

Sowohl Polyrattan als auch Aluminium sind winterfest. Das heißt, die Materialien überstehen auch den Winter im Freien. Allerdings gilt für alle Möbelstücke, auch die Winterharten: Eine Lagerung im Innenraum während des Winters hält alle Möbel länger schön! Daher sollten sie Ihre Loungemöbel idealerweise in Haus, Keller oder Schuppen überwintern lassen. Verfügen sie nicht über den nötigen Stellplatz, gibt es spezielle Abdeckungen und Schutzhüllen auch für Loungemöbel. Damit stellen sie sicher, dass Ihnen Ihre Loungemöbel viele Jahre erhalten bleiben.

In unserer GIARDINO Gartenmöbel-Ausstellung im schönen Lindlar bieten wir Ihnen eine riesige Auswahl an Loungemöbeln die seines Gleichen sucht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Unser umfassendes Sortiment an hochwertigen Loungemöbeln und passendem Zubehör wird sie begeistern.

Sie haben keine Möglichkeit uns persönlich zu besuchen? Dann entdecken Sie unsere Loungemöbel von exklusiven Marken online auf casando.de.